2015 Halbtagesfahrt nach Butzbach und Briefzentrum Langgöns

Bericht über Halbtagesfahrt am 11.08.2015 nach Butzbach und Briefzentrum Langgöns.

Bei Sonnenschein und recht hohen Temperaturen fuhren wir mit 29 Teilnehmern um 14 Uhr von den üblichen Abfahrstellen in Gießen nach Butzbach. Unser Busfahrer Bernd brachte uns direkt zum Cafe Mack. Hier waren Plätze für uns reserviert und jeder Teilnehmer konnte sich 1 Stück Kuchen und 1 Getränk nach Wunsch aussuchen.

Gut gestärkt fuhren wir dann zum Parkplatz des Zentral-Bahnhofs. Von hier aus hatten wir Gelegenheit die nahe Altstadt mit Fachwerkhäusern, Geschäften usw. auf eigene Faust zu erkunden. Es war immer noch sehr warm und nach kurzer Zeit fanden sich ohne vorherige Absprache fast alle Teilnehmer in einer italienischen Eisdiele ein. Nach dem Genuss von Eisbechern und anderen Leckereien fuhren wir um 17.15 Uhr zum Briefzentrum in Langgöns.

Hier wurden wir an Hand eines Dia-Vortrages über die gesamte Organisation und dem Ablauf der Verteilung der Post in der gesamten Bundesrepublik unterrichtet. Für viele war neu, dass der gesamte Versandt nicht mehr mit der Bahn, sondern wegen Termin- /und Kostengründen ausschließlich auf Straßen abgewickelt wird. Nach diesem Vortrag wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt und besichtigten dann die Postverteil-Halle. Die Größe dieser Halle, die Anzahl und die Größe der Verteil-Maschinen, sowie deren Geräuschpegel waren beeindruckend.

Diese Anlage ist täglich 24 Stunden in Betrieb und sortiert in dieser Zeit über 1 Million Sendungen. Diese Verteilung erfolgt fast ausschließlich mit den rechnergesteuerten Maschinen nach Regionen, Städten/ Orten, Zustellbezirken und sogar auch nach den Wegen der Zusteller. Selbst mangelhafte Adressen und Postleitzahlen können in den meisten Fällen richtig sortiert werden. Nur eine geringe Zahl von Sendungen muss dann noch von Hand sortiert werden.
Sehr beeindruckt von der Zahl, Geschwindigkeit und Genauigkeit, mit der die Sendungen sortiert und letztendlich zugestellt werden, trafen sich alle drei Gruppen wieder am Bus. Die Rückreise war nur kurz und um ca. 20.30 Uhr trafen wir wieder in Gießen ein.

Text und Fotos: Kurt Mittrücker

 

IMG_3550klIMG_3555klIMG_3553klIMG_3562klIMG_3565kl